Temporary Gallery – Zentrum für zeitgenössische Kunst e.V. 12.05. – 11.06.2023
06

Vibrant Waters

06

FestivalPhotoszene-SpecialsVernissage & Special Event
Button Co-labs vibrant

Die Ausstellung 'Vibrant Waters' setzt sich mit der relationalen und materiellen Komplexität des Wassers auseinander. Zu sehen sind künstlerische Positionen, die ein durch Nutzen und Ausbeutung geprägtes Verständnis des Elements als 'Ressource' hinterfragen und dabei den historischen sowie aktuellen Verbrauch für die Bildproduktion thematisieren. Zudem zeigt 'Vibrant Waters' Arbeiten, die der verbindenden Qualität des Wassers nachspüren und Wasserkörper als lebendige Entitäten in Erscheinung treten lassen. Mit Seba Calfuqueo, Felipe Castelblanco & Members of Ñambi Rimai, Carolina Caycedo , Beate Gütschow, Mitsutoshi Hanaga, Olga Holzschuh, SU Yu Hsin , Lito Kattou, Clara Kulemeyer, Optics Division of the Metabolic Studio (Lauren Bon & Tristan Duke & Richard Nielsen), Lara Tabet

Kuratiert von Nada Rosa Schroer

Künstler:innen
Calfuqueo Seba
Castelblanco Felipe & Members of Ñambi Rimai
Caycedo Carolina
Gütschow Beate
Hanaga Mitsutoshi
Holzschuh Olga
Hsin SU Yu
Kattou Lito
Kulemeyer Clara
Optics Division of the Metabolic Studio (Bon Lauren & Duke Tristan & Nielsen Richard)
Tabet Lara

Veranstaltungsort

Temporary Gallery – Zentrum für zeitgenössische Kunst e.V.
Mauritiuswall 35
50676 Köln

Website

Dauer und Eintritt

12.05. – 11.06.2023

Vernissage und Special Events

Spot On: Co-Labs!
12.05.2023 20:00
Im Rahmen der Opening Days des Photoszene-Festivals liegt heute der Fokus auf "Vibrant Waters". Die Kuratorin Nada Rosa Schröer und Künstler:innen sind anwesend.

Stop being a threat, start being a promise!
13.05.2023 17:00
Die Rolle der Kunst in Zeiten des Klimakollapses, ein Gespräch mit Nada Rosa Schroer und Maria Teresa Salvati, Temporary Gallery

Vibrant Encounters — Art meets Environmental Humanities meets Hydrology
17.05.2023 18:00
Transdisziplinäre Führung durch die Ausstellung mit der Hydrologin Pınar Pamukçu Albers (Universität Bonn) und dem Anthropologen Sandro Simon (Universität zu Köln), moderiert von Nada Rosa Schroer / Sprache: Deutsch, Englisch

Hydrofeminismus – what?
20.05.2023 17:00
Multisensorische Führung durch die Ausstellung mit Anna Döbbelin (Kunstvermittlerin), Nina Paszkowski & Nada Rosa Schroer (Projekt FLUID CIRCULATIONS) Für manche klingt der Begriff sperrig, für andere verheißungsvoll. Aber was steckt dahinter? Entlang der Arbeiten in der Ausstellung Vibrant Waters führt die Veranstaltung in die Konzepte des Hydrofeminismus und der Hydrocommons ein. Sprache: Deutsch

Video Screening
26.05.2023 19:00
Ebb, Flow, Interruption — Video Screening mit Arbeiten von Michael Lees, Lisandro Suriel und Taisha Carrington. Kuratiert von Sour Grass (Annalee Davis und Holly Bynoe), moderiert von Nada Rosa Schroer / Sprache: Englisch

Photo Field Trip
02.06.2023
2.—3. Juni, ca. 10–17 Uhr / Hydrosoziale Welten — zweitägige Fotoexkursion zum Rhein mit Olga Roszkowska (Künstlerin und Dozentin an der Kunstakademie Den Haag/ Photography & Society) Meeting Point: Temporary Gallery. Sprache: Englisch / Anmeldung bis 31. Mai unter ns@temporarygallery.org

Spaziergang durch die Sürther Aue
04.06.2023
Juni, 12—15:30 Uhr / On Becoming a Water Guardian — Austausch mit Picknick und Spaziergang durch die Sürther Aue mit Zakole Kollektiv (Künstler:innen- & Aktivist:innenkollektiv/ Warschau), Cecylia Malik (Künstlerin & Flussaktivistin/ Warschau) und der AG Sürther Aue des BUND Kreisgruppe Köln. Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei. Treffpunkt: 11:45 Uhr am S-Bhf Godorf / Sprache: Deutsch - Englisch / Anmeldung bis 3. Juni bei ns@temporarygallery.org

Transdisziplinäre Führung durch die Ausstellung
04.06.2023
17—17:45 Uhr Hydrographien — Art meets Environmental Humanities. Transdisziplinäre Führung durch die Ausstellung mit Franz Krause (Anthropologe, Universität zu Köln), Alejandro Camargo (Umweltwissenschaftler, Universidad del Norte, Kolumbien) und Nada Rosa Schroer. Ort: Temporary Gallery / Sprache: Deutsch/ Englisch

Vortrag von Alejandro Camargo
04.06.2023
17:45—18:30 Uhr / Vibrant Particles in the Water — Anthropologische und philosophische Gedanken zu Sedimenten und dem Leben am und im Fluss Vortrag von Alejandro Camargo. Ort: Temporary Gallery / Sprache: Englisch

Künstler:innengespräch
06.06.2023
17:30—20 Uhr / What could/ should art do? Künstler:innengespräch mit Felipe Castelblanco, Clara Kulemeyer und Cecylia Malik, im Anschluss Austausch und Vernetzungstreffen zu Kunst, Umwelt & Aktivismus, moderiert von Nada Rosa Schroer. Ort: Temporary Gallery / Sprache: Deutsch/ Englisch

Öffnungszeiten

Di–Fr 16–20 Uhr
Sa+So 12–18 Uhr


Das passiert in der Nähe: Stadtviertel Innenstadt
  •  Earth Beamer II, 2022, Installationsansicht © Juan Francisco Rodriguez
    Exhibition48

    Double Presence

    Case – Projektraum der Fotografie / KHM Köln
    11.05. – 21.05.2023

  •   © Caroline Geerst
    Exhibition44

    Revolte

    BFF Berufsverband freie Fotografen und Filmgestalter / Region Köln- Düsseldorf
    12.05. – 21.05.2023

  •  Un | sichtbarer Terror, Ausstellungsansicht München © Daniel Grünfeld
    Exhibition80

    Un | sichtbarer Terror

    Orte rechter Gewalt in Deutschland

    NS-Dokumentationszentrum
    16.03. – 13.08.2023

  •  Temporary Palaces © Stefanie Pluta
    Exhibition55

    Temporary Palaces

    GLASMOOG – Raum für Kunst & Diskurs / KHM Köln
    12.05. – 03.06.2023

  • Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surf-Erlebnis zu gewährleisten
    Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komfort-Einstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass je nach Ihren Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.
    Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surf-Erlebnis zu gewährleisten
    Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komfort-Einstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass je nach Ihren Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.
    Your cookie preferences have been saved.